ADAC Stiftung
DruckenKontaktieren Sie uns

Praxis-Tipps, die den Unterricht sinnvoll ergänzen

Wer in der Grundschule unterrichtet, weiß aus Erfahrung: Spielend lernt es sich leichter. Klar, dass sich die ADAC Stiftung darüber Gedanken gemacht hat, wie sich das Thema „Gesehen werden im Straßenverkehr“ einfach und effektiv in den Unterricht integrieren lässt. Mit wenig Aufwand für Sie und großer Wirkung für Ihre Erstklässler. Verwenden Sie diese unkomplizierten Hilfsmittel, die wir Ihnen als Arbeitsmaterial zur Verfügung stellen:

  1. Arbeitsblatt
    Hier finden Sie einen interessanten Vorschlag für eine Unterrichtsstunde, in der demonstriert wird, wie wichtig es für die Kinder ist, eine Sicherheitsweste zu tragen.
    Unterrichtsstunde  PDF, 786 KB 
    Aktionstag  PDF, 392 KB
    Memory-Spiel  PDF, 1,17 MB
    Verkehrsschilder-Quiz  PDF, 1,67 MB

  2. Sicherheitswestensong „Weste an, Kapuze auf“
    Ein lustiges Lied, das vom Kinderliedermacher Reinhard Horn komponiert wurde.
    Der fröhliche Text motiviert Kinder zum Mitsingen – und natürlich zum Tragen der Sicherheitsweste.
    Sicherheitswestensong "Weste an, Kapuze auf"  MP3, 6 MB
    Sicherheitswestensong Text  PDF, 28 KB
    Sicherheitswestensong Noten  PDF, 47 KB 

  3. Geschichten der ADAC Verkehrsdetektive Felix und Frieda
    Auf der Weste sind die Verkehrsdetektive Felix und Frieda zu sehen. Was es mit den beiden auf sich hat, können Sie gemeinsam mit den Erstklässlern anhand einer Hintergrundgeschichte zu Felix und Frieda herausfinden. Zudem gibt es in den Geschichten „Das Taschenlampen-Experiment“ und „Ganz schön helle!“ eine Fortsetzung der Abenteuer von Felix und Frieda.
    Hintergrundgeschichte  PDF, 271 KB
    Das Taschenlampen-Experiment  PDF, 242 KB
    Ganz schön helle!  PDF, 177 KB 

  4. Material für Eltern
  5. Mit den Informationen für Eltern können Sie auf die Wichtigkeit des Tragens einer Sicherheitsweste aufmerksam machen.
    Elterninformation  PDF, 68 KB

– Kontakt –

Mehr




– Spenden –

Unterstützen auch Sie die ADAC Stiftung mit einer Spende. Mehr