ADAC Stiftung
DruckenKontaktieren Sie uns

Einfach und erhellend

Hier werden die häufigsten Fragen zur Aktion kurz und klar beantwortet.


  • Wer kann an der Aktion teilnehmen?
    Alle Grundschulen in Deutschland können für ihre Erstklässler Sicherheitswesten bestellen.

  • Wie kann sich eine Schule für die Aktion anmelden?
    Jeder Mitarbeiter einer Grundschule (z.B. Lehrer, Sekretariat) kann eine E-Mail an sicherheitsaktion@stiftung.adac.de schreiben oder die Service-Rufnummer 0 180 3 02 24 99 (Mo.-Fr.: 8:00-16:30 Uhr, 9 ct/min dt. Festnetz; max. 42 ct/min dt. Mobilfunknetze) anrufen und sich in unsere Datenbank aufnehmen lassen. Hierfür werden nur die vollständige Adresse der Schule, ein Ansprechpartner und eine E-Mail Adresse benötigt. Leider können keine Anmeldungen von Eltern, Elternbeiräten oder anderen Personen angenommen werden. Diese können sich an die Schulen wenden und sie auf die Aktion aufmerksam machen.

  • Wann können die Sicherheitswesten bestellt werden?
    Für die Annahme Ihrer Bestellung finden Sie jährlich im Frühjahr ein Bestell-Formular auf dieser Website.

  • Wie läuft die Bestellung der Westen ab?
    Im April erhält jede angemeldete Grundschule von der ADAC Stiftung ein Anschreiben mit individuellem Bestellkennzeichen. Mit Hilfe dieses Bestellkennzeichens kann die Anzahl der Erstklässler eingetragen und damit die Zahl der benötigten Sicherheitswesten bestellt werden. Im Anschluss daran erhalten sie eine Bestätigungs-E-Mail. Das Bestellformular ist ab April bis Ende Juni aktiv.

  • Was mache ich, wenn ich mein Bestellkennzeichen verloren oder keines erhalten habe?
    Bei Verlust des Bestellkennzeichens kontaktieren Sie uns unter sicherheitsaktion@stiftung.adac.de oder unter der Service-Rufnummer 0 180 3 02 24 99 (Mo.-Fr.: 8:00-16:30 Uhr, 9 ct/min dt. Festnetz; max. 42 ct/min dt. Mobilfunknetze) und teilen uns die Adresse Ihrer Schule mit. Wir nennen Ihnen dann Ihr Bestellkennzeichen. Sollten Sie kein Anschreiben erhalten haben, können Sie sich ebenfalls an unsere E-Mail Adresse oder Service-Rufnummer wenden und anmelden lassen.

  • Mein Kind ist Schulanfänger. Wie erhalte ich eine Weste?
    Aus logistischen Gründen können wir leider keine Westen an Privathaushalte mit Schulanfängern senden. Bitte fragen Sie in der Schule Ihres Kindes nach, ob die Schule an der Sicherheitsaktion für Erstklässler teilnimmt.

  • Können die Westen auch von anderen Interessenten angefordert werden (z.B. Fußballverein, Kindergarten)?
    Aus finanziellen und organisatorischen Gründen ist es uns leider nicht möglich, beispielsweise auch Vereine oder Zweitklässler mit Westen zu versorgen. Jedoch ist es aktuell möglich, für Kindergärten oder Kindertagesstätten auf Anfrage Westen zu erhalten. Bitte füllen Sie hier das Bestellformular aus.

  • Ist die Sicherheitsweste auch für Erwachsene geeignet?
    Die Sicherheitsweste ist nur in den Kindergrößen S, M und L erhältlich und somit nicht für Erwachsene geeignet. Die Westen, die durch die ADAC Stiftung an Erstklässler ausgegeben werden, haben alle die Kindergröße M.

  • Wer sind die Comicfiguren?
    Auf der Vorder- und Rückseite der Sicherheitsweste sind die beiden ADAC Verkehrsdetektive Felix und Frieda als leuchtende Figuren aufgedruckt. Mit den zwei cleveren Spürnasen lernen die Kinder spielerisch, worauf sie im Straßenverkehr achten müssen. Der Schriftzug „Verkehrsdetektiv“ auf der Rückseite der Weste soll die Schulanfänger dazu animieren, wie Felix und Frieda gefährliche Situationen auf all ihren Wegen aufzuspüren und zu vermeiden.

  • Welche Qualitätskriterien erfüllen die Sicherheitswesten?
    Die Sicherheitswesten erfüllen die hohen gesetzlichen Qualitätsstandards und Normen für Kindersicherheitskleidung. Dies garantieren die Prüfungen durch das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) und den anspruchsvollen Oeko-Tex® Standard 100.

  • Sind die Sicherheitswesten mit Werbelogos bedruckt?
    Die Westen sind frei von jeglicher Werbung. Auf einem Etikett in der Westeninnenseite ist die ADAC Stiftung genannt. Auf dieses Etikett können die Kinder auch ihren Namen schreiben.

  • Passen die Sicherheitswesten unterschiedlich großen Mädchen und Jungen?
    Die Sicherheitswesten, die von uns im kommenden Schuljahr kostenlos an alle Schulanfänger gegeben werden, haben die einheitliche Kindergröße M (134/140). Sie passen den Kindern in der Regel auch noch, wenn sie sie über dicke Winterjacken ziehen.

  • Sieht man die Kinder auch noch so gut, wenn sie den Schulranzen über der Weste tragen?
    Die Westen sind nach vorne, hinten und auch zur Seite hin mit sehr viel Reflexmaterial ausgestattet. Außerdem ist die Weste lang genug, so dass sie noch unterhalb des Ranzens herausschaut. Zudem trägt auch die pfiffige Kapuze, die ein breiter Reflexstreifen ziert und die meist auf dem Ranzen aufsitzt, ebenfalls zur guten Erkennbarkeit der Kinder bei.

  • Wann und wohin werden die Sicherheitswesten geliefert?
    Die Westen werden voraussichtlich Mitte September direkt an die Schulen geliefert. Dabei kann es vorkommen, dass die Westen in Teillieferungen eintreffen.

  • Wann und wo werden die Westen verteilt?
    Die Sicherheitswesten werden direkt an die teilnehmenden Schulen versendet. Es liegt im Ermessen der Schulleitung, in welchem Rahmen sie, zusammen mit Elternbeirat, Bürgermeister und/oder dem örtlichen ADAC den Schulanfängern die Sicherheitswesten überreichen möchte. Die Westen können ab Erhalt verteilt werden. Sollten Sie einen Übergabetermin mit einer unserer ADAC Regionalclubs vereinbart haben, bitten wir Sie, bis zu diesem Termin mit der Verteilung der Westen zu warten.

  • Wie kann ich die Weste in den Unterricht oder Alltag einbinden?
    Hier finden Sie Tipps für Lehrer und für Eltern.

– Kontakt –

Mehr




– Spenden –

Unterstützen auch Sie die ADAC Stiftung mit einer Spende. Mehr