ADAC Stiftung

ADAC Luftrettung: Unsere Stationen


Die ADAC Luftrettung betreibt Rettungshubschrauber-Stationen in ganz Deutschland sowie mit „Christophorus Europa 3” in Suben (A) und „Lifeliner Europa 4” in Groningen (NL) zwei Stationen im Ausland.

In der Regel sind die Rettungshubschrauber der ADAC Luftrettung von Sonnenaufgang (frühestens 7:00 Uhr ) bis Sonnenuntergang im Einsatz. Vier unserer Stationen fliegen im 24-Stunden-Betrieb. Ebenfalls vier Rettungshubschrauber sind mit einer Rettungswinde ausgestattet.

Die ADAC Luftrettungsstationen

"Christoph 1" - München
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC: 03.02.1984
  • Hubschrauber mit Winde ausgestatte

"Christoph 5" - Ludwigshafen
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 15.05.2006

"Christoph 6" - Bremen
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.07.1997

"Christoph 8" - Lünen
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.04.2005

"Christoph 10" - Wittlich
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.01.1997

„Christoph 15” - Straubing
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.12.1995

„Christoph 16” - Saarbrücken
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung:  01.07.1996


„Christoph 18” - Ochsenfurt 
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.01.2011

„Christoph 19” - Uelzen
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 27.04.1983

„Christoph 20” - Bayreuth
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 16.11.1981

„Christoph Europa 1” - Würselen
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.03.1998

„Christoph 22” - Ulm
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.04.2003

„Christoph 23” - Koblenz
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 08.04.1999

„Christoph Europa 2” - Rheine
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.02.1998

„Christoph 25” - Siegen
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.01.1982

„Christoph 26” - Sanderbusch
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.02.1983
  • Hubschrauber mit Winde ausgestattet
  • 24-Stunden-Station

„Christoph 28” - Fulda
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 03.04.1984

„Christoph 30” - Wolfenbüttel
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.01.1985

„Christoph 31” - Berlin
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 13.10.1987
  • fliegt jährlich die meisten Rettungseinsätze

„Christoph 32” - Ingolstadt
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 10.07.1991

„Christoph 33” - Senftenberg
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 21.12.1991

„Christoph 39” - Perleberg
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 03.06.2008

„Christoph 40” - Augsburg
  • Indienststellung durch ADAC Luftrettung: 28.01.2014
  • Besonderheit: einsatzbereit von 7 Uhr bis Sonnenuntergang + 30 Minuten

„Christoph 48” - Neustrelitz
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.07.2006


„Christoph Hansa” - Hamburg
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 02.02.1990
  • ITH

„Christoph 61” - Leipzig
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.11.2005
  • Doppelstation mit „Christoph 63”

„Christoph 62” - Bautzen
  • Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.04.2012 durch das Anwachsen der Elbe Helicopter GmbH & Co. KG
  • Umstellung von Bergetau auf Winde

„Christoph 63” - Leipzig
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.11.2005
  • RTH
  • Doppelstation mit „Christoph 61”
  • Früherer Name: "Christoph Leipzig"

„Christoph 65” - Dinkelsbühl
  • Indienststellung durch ADAC Luftrettung: 05.09.2015
  • Besonderheit: Einsatzbereit von 7 Uhr bis Sonnenuntergang + 30 Minuten

„Christoph 70” - Jena
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 07.01.1998

„Christoph Brandenburg” - Senftenberg
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 20.04.1994
  • 24-Stunden-Station
  • ITH
  • Doppelstation mit „Christoph 33”

„Christoph Murnau” - Murnau
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.07.1999
  • Hubschrauber mit Winde ausgestattet
  • ITH

„Christoph Rheinland” - Köln
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 08.01.2002
  • ITH

„Christoph Westfalen” - Münster-Osnabrück
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.01.2002
  • 24-Stunden-Station
  • ITH

"Christoph 77" - Mainz
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC Luftrettung: 01.07.1997
  • RTH/ITH


europäisches Ausland:

„Christophorus Europa 3” - Suben (A)
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC: 23.07.2002
  • Station wird im Wechsel mit dem österreichischen Automobilclub ÖAMTC betrieben
  • ADAC fliegt in den Wintermonaten (01.11. bis 30.04.)
  • ÖAMTC fliegt in den Sommermonaten (01.05. bis 31.10.)

„Life Liner Europa 4” - Groningen (NL)
  • Indienststellung bzw. Übernahme durch ADAC: 01.10.2003
  • Station wird gemeinsam mit ANWB betrieben